Menu
Frühstück / Nachtisch / Rezepte / Süßes

Topfenknödel Rezept – Proteinreicher Snack

Heute habe ich mal ein Rezept aus Österreich –> Topfenknödel. Welche übrigens super simpel in der Zubereitung sind und geschmacklich wirklich überzeugen. Sie dienen als Frühstück, Nachtisch, Snack für zwischendurch oder für nach dem Training, um die Muskeln schön zu füttern. Bei den Knödeln handelt es sich um richtige Proteinbomben mit vielen Ballaststoffen (durch das Kokosmehl) und ohne industriellen Zucker.

Die traditionelle Variante ist mit fettreichem Quark, Grieß, Zucker und anschließend in Butter und Semmelbröseln gewälzt und anderen Zutaten. Ich habe jetzt die Zutaten erwähnt, welche ich NICHT benutzt habe um das ganze ein wenig Kalorienärmer und proteinreicher zu gestalten.

Topfenknödel2

Zutaten:

  • 150g Magerquark
  • 1 Ei
  • 1-2 EL Erythrit
  • 40g Kokosmehl
  • 40g Schmelzflocken
  • zum Wälzen: Amaranth, Mohn, Sesam, usw.

Wer möchte kann die Knödel auch mit Himbeere, Pflaumen uvm. befüllen.

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten für den Teig zu einer homogenen, klebrigen Masse verarbeiten.
  2. Den Teig nun für ca. 30min kalt stellen und anschließend mit feuchten Händen wunschgroße Knödel formen.
  3. Die Knödel nach und nach in einem großen Topf mit siedendem Wasser geben und solange darin lassen bis die Knödel an der Oberfläche schwimmen.
  4. Nun mit einem Schöpflöffel die Knödel herausholen und leicht abtrocknen.
  5. Direkt danach in den Wunschzutaten wälzen, sodass alles am Rand kleben bleibt.
  6. Dann einfach nur noch genießen. <3

Die Knödel schmecken am Besten frisch, man kann sie jedoch auch vorbereiten und als Vesper am nächsten Tag mitnehmen oder einfrieren auf Vorrat.

Topfenknödel3
About Author

Hi du. Schön, dass du auf meinem Blog gestoßen bist. Ich heiße Laila und bin 25 Jahre jung und derzeit selbstständige Digitale Creatorin in Hessen. Ich bin gelernte Kräuterpädagogin, Ernährungsberaterin und habe Ökotrophologie studiert. Auf meinem Blog möchte ich mein Wissen über die Naturheilkunde und gesunde Ernährung mit dir teilen. Auch die Fotografie ist ein großer Teil davon. Nun wünsche ich dir viel Spaß auf meinem Blog. :)

No Comments

  • Muss Bluejay
    Juni 8, 2018 at 10:04 pm

    Wow, hört sich klasse an! Werde ich auf jeden Fall demnächst mal ausprobieren.

    Alles Liebe, Miss Bluejay

    Reply
    • lailasecofood
      Juni 9, 2018 at 8:14 am

      Dann berichte doch mal ob es dir geschmeckt hat! 🙂 Wünsche dir einen wunderbaren Tag!

      Reply
  • elamahler
    Juni 10, 2018 at 3:00 pm

    Die Knödel sehen sensationell aus!

    Reply
    • lailasecofood
      Juni 10, 2018 at 6:04 pm

      Danke dir vielmals! So haben sie auch geschmeckt 🙂

      Reply

Leave a Reply