Menu
Kekse & Co. / Nachtisch / Rezepte / Snacks / Süßes

Veganer Rohkost-Proteinriegel

Du willst vegane, gesunde Proteinriegel selbst herstellen? Dann habe ich heute genau das richtige Rohkost-Proteinriegel Rezept für dich.

Endlich vegane Proteinriegel, die nicht trocken und fad nach Proteinpulver schmecken, sondern eine saftige Geschmacksbombe sind, die zeitgleich deine Muskeln versorgen.

Vegane Proteinriegel

Ich bin tatsächlich schon immer ein großer Fan von Proteinriegel. Nicht nur weil ich Riegel an sich einfach Liebe, z.B. als Snack zwischendurch, sondern auch wegen ihrem Geschmack.

Da ich jedoch bei veganen Proteinriegel aus dem Supermarkt mit den Inhaltsstoffen nie zu 100% zufrieden war und mir diese auch immer zu trocken waren, habe ich nun ein gesundes & saftiges Proteinriegel Rezept entwickelt.

Und was soll ich sagen. Ich bin schockverliebt! Diese Rohkost-Proteinriegel sind so lecker, saftig und geschmacksintensiv geworden.

Es gibt nun ein aktuelleres Rezept dazu.

Veganer Schoko Proteinriegel

Zudem sind die selbstgemachten Riegel:

  • frei von industriellem Zucker
  • proteinreich
  • laktosefrei
  • glutenfrei
  • reich an gesunden Fetten
  • „roh“
  • ölfrei
  • vollwertig
  • gesund
  • pflanzenbasiert
  • usw.

Sie sind nicht nur Ideal als gesunder Snack zwischendurch, sondern auch perfekt für nach dem Training oder z.B. während einer Wanderung. Sie versorgen die Muskeln mit Proteinen und schnellen sowie langwirksamen Kohlenhydraten. Mit gesunden Fetten wird man dank dem Haselnussmus ebenfalls versorgt.

Rohkost Proteinriegel

Wer kein großer Proteinfan ist kann natürlich auch statt dem Proteinpulver ein anderes Mehl nehmen, welches gut in einen Riegel passt. Zum Beispiel gemahlene Nüsse, Kokosmehl, Hafermehl usw.

Das vegane Proteinriegel Rezept

Zutaten:

  • 50g Haferflocken
  • 60g Datteln
  • 100g Vanilleproteinpulver*
  • 15g Kakao
  • 60g Haselnussmus**
  • 120g Getreidemilch

Zubereitung:

  1. Zuerst die Haferflocken und Datteln im Mixer kleinmixen.
  2. Anschließend die restlichen Zutaten hinzugeben und solange mixen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.***
  3. Den Teig nochmal durchkneten und in eine mit backpapierausgelegte Form oder auf ein Backblech geben (Ein Viereck mit dem Teig formen).
  4. Für ca. 30-60min in die Gefriertruhe geben.
  5. Zuletzt in Riegel schneiden und fertig. Am Besten im Kühlschrank lagern, sodass sie länger frisch bleiben.

__________________________________________________________________

*Bei Verwendung von einem neutralen Proteinpulver, sollte noch ein Süßungsmittel eurer Wahl hinzugefügt werden

**Gemahlene Haselnüsse + etwas Flüssigkeit sind auch möglich.

***Ggbf. noch mehr Getreidemilch oder Proteinpulver hinzugeben.

Vegane Proteinriegel
Die neusten Blogartikel
About Author

Hi du. Schön, dass du auf meinem Blog gestoßen bist. Ich heiße Laila und bin 25 Jahre jung und derzeit selbstständige Digitale Creatorin in Hessen. Ich bin gelernte Kräuterpädagogin, Ernährungsberaterin und habe Ökotrophologie studiert. Auf meinem Blog möchte ich mein Wissen über die Naturheilkunde und gesunde Ernährung mit dir teilen. Auch die Fotografie ist ein großer Teil davon. Nun wünsche ich dir viel Spaß auf meinem Blog. :)

No Comments

  • Cordula
    Februar 4, 2020 at 5:38 pm

    Hey,
    die sehen ja richtig lecker aus ;).
    Danke für das Rezept! Muss ich bei Gelegenheit einmal ausprobieren ;).
    LG

    Reply
    • planthealingbylaila
      Februar 5, 2020 at 3:23 pm

      Hallo du,
      ganz lieben Dank für dein Kommentar! Sie schmecken auch wirklich so gut wie sie aussehen 🙂
      Ganz liebe Grüße
      Laila

      Reply
  • BARBARA
    Mai 21, 2021 at 1:06 pm

    Hallo liebe BLOGGER! Ich mag wirklich ein ganz großer LOB für diesen BLOG aussprechen. Finde es total gut, wenn DU DEIN NÜTZLICHES WISSEN mit uns teilst und die REUWIND HILFEN weitergibst. Unbezahlbar und kostenlos . 1ooo DANK

    Reply
    • planthealingbylaila
      Mai 21, 2021 at 1:12 pm

      Wooow! Vielen Dank. Das freut mich wirklich sehr, dass dir mein Blog so gut gefällt und weiterhilft. Ich mache das wirklich super gerne.
      Liebe Grüße Laila 🙂

      Reply

Leave a Reply