Menu
Naturkosmetik

Feste Handcreme einfach selber machen – mit nur 4 Zutaten

Gerade im Winter neigen viele zu trockenen und rissigen Händen. Da ist eine pflegende Handcreme wirklich sehr hilfreich.

Jedoch ist auch die gekaufte Handcreme wieder ein zusätzlicher Müllverursacher und oftmals voll mit hautreizenden Inhaltsstoffen wie Alkohol. Dadurch verschlimmert sich die Trockenheit der Hände auf lange Sicht noch mehr.

Daher habe ich heute eine echt tolle und einfache Alternative für euch. Eine unverpackte, feste Handcreme. Die aus nur 4 Basis-Zutaten besteht, welche alle sehr pflegend für die Haut sind.

Feste Handcreme selber machen

Die Zutaten für eine feste Handcreme:

Sheabutter

Stärkt die Hautbarriere und sorgt somit z.B. dafür, dass weniger Bakterien und Viren durch unsere Haut hindurchdringen können. Fördert Elastizität der Haut, sodass wir weichere und geschmeidigere Hände bekommen. Sie reduziert den Hornhaut-Entstehungsprozess und spendet Feuchtigkeit für die Haut.

Bienenwachs (kann vegan ersetzt werden)

Bienenwachs wirkt antibakteriell, hautpflegend, entzündungshemmend und feuchtigkeitsspendend. Zudem dient es als Konsistenzgeber und natürliches Konservierungsmittel, wodurch die Creme länger haltbar wird.

Pflanzenöl

Mandelöl ist ein sehr mildes und pflegendes Öl, welches die Haut vor Wind und Wetter schützt und tief in die Haut eindringt und auch dort für Feuchtigkeit sorgt.

Jojobaöl zieht hingegen sehr schnell in die Haut ein und wirkt antioxidativ, hautpflegend, entzündungshemmend und wundheilend.

Ätherisches Öl

Dieses dient in der Handcreme primär als Duft. Spezielle ätherische Öle können aber auch sehr hautpflegend wirken und ebenfalls die Haltbarkeit der Handcreme verbessern. Es eignen sich ätherische Öle wie z.B. Orangenöl, Lavendelöl, Teebaumöl.

Optional: Sanddornfruchtfleischöl

Sanddorn bewirkt eine sehr hautregenerierende Wirkung und kann somit rissige und trockene Haut bei der Heilung super unterstützten. Es schützt vor Umwelteinflüssen und wirkt antibakteriell und antioxidativ. Ist aber kein MUSS in der Handcreme 😊

Feste Handcreme Rezept

Das Rezept für deine feste Handcreme

Zutaten:

  • 15g Bienenwachs (vegan: 7,5g Carnaubawachs)
  • 15g Pflanzenöl z.B. Mandelöl
  • 60g Sheabutter oder Kakaobutter
  • 10 Tropfen ätherischen Öl z.B. Orangenöl
  • optional: 3-5 Tropfen Sanddornfruchtfleischöl

Zubereitung:

  1. In einem hitzefesten Gefäß im warmen (nicht heißen!) Wasserbad das Bienenwachs, Sheabutter und Pflanzenöl langsam schmelzen bis alles flüssig ist.
  2. Das Gefäß aus dem Wasserbad nehmen und unter gelegentlichem Rühren ein wenig abkühlen lassen.
  3. Das ätherische Öl und optional das Sanddornfruchtfleischöl unterrühren.
  4. Die fertige Handcreme-Masse in eine passende Silikonform füllen und für 1h in den Tiefkühlschrank legen. (Da Sheabutter ansonsten bröslig wird, wenn diese nach dem Erwärmen nicht zügig runtergekühlt wird.)
  5. Anschließend über Nacht in den Kühlschrank legen.
  6. Zur Lagerung trocken und kühl lagern, z.B. in einem kleinen Schraubglas oder eine Dose. Die Handcreme ist etwa 6 Monate haltbar.

Handcreme selber machen
Die neusten Blogartikel
About Author

Hi du. Schön, dass du auf meinem Blog gestoßen bist. Ich heiße Laila und bin 25 Jahre jung. Derzeit studiere ich Ökotrophologie in Hessen und bin zudem gelernte Kräuterpädagogin & Ernährungsberaterin. Auf meinem Blog möchte ich mein Wissen über die Naturheilkunde und gesunde Ernährung mit dir teilen. Auch die Fotografie ist ein großer Teil davon. Nun wünsche ich dir viel Spaß auf meinem Blog. :)

1 Comment

  • Julia Elisabeth Graf
    April 12, 2022 at 4:35 am

    Liebe Laila,
    ich habe deine Seite ganz neu entdeckt und freue mich so darüber.
    Gerne würde ich deine Naturkosmetik ausprobieren, wo kaufst du die Zutaten dafür?
    Hab einen schönen Tag.
    Liebe Grüße
    Julia

    Reply

Leave a Reply